Buchen Sie hier Ihre Führung
im Museum der Bayerischen Geschichte

Die Bavariathek – das Projektzentrum am Regensburger Donaumarkt

Die Bavariathek ist das medienpädagogische Projektzentrum des Hauses der Bayerischen Geschichte in unmittelbarer Nachbarschaft zum Museum am Regensburger Donaumarkt. In den Projekt- und Studioräumen finden Schulklassen optimale Bedingungen für die Arbeit mit digitalen Werkzeugen vor. Ausgebildete Mediencoaches unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei ausgewählten Projektkooperationen oder medienpädagogischen Programmen. Näheres zur Bavariathek finden Sie unter www.bavariathek.bayern.

Liebe Gäste,
die von Bund und Ländern beschlossenen Einschränkungen führen leider dazu, dass ab dem 2. November alle Führungen und Veranstaltungen für den Rest des Monats absagt werden müssen. Dies betrifft alle Stadtführungen, Museumsführungen im Museum der Bayerischen Geschichte und sonstige Veranstaltungen. Das Museum der Bayerischen Geschichte bleibt im November auch für Einzelbesucher geschlossen.

Wir sind optimistisch, dass wir ab Dezember wieder Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit durchführen und in die Planungen fürs neue Jahr einsteigen dürfen.

Wir sind weiterhin montags bis freitags von 10:00 - 13:00 Uhr an der Buchungshotline für Sie erreichbar. Gerne können Sie uns unter museumsfuehrung@stadtmaus.de eine Email schreiben.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Museumsteam

Führungen durch die Dauerausstellung

Erleben Sie unterschiedlichste inhaltliche Facetten der Dauerausstellung mit unserem breiten Führungsangebot für Gruppen und für Schulklassen.

Führungen durch die Bayernausstellung

„Tempo, Tempo. Bayern in den 1920ern“

Ein schnelles Auto, ein fotografierender Mann und die legendäre Josephine Baker, drei Symbole für das Tempo der Zeit der 1920er Jahre. Von 26. September 2020 bis 7. Februar 2021 haben Sie die Möglichkeit im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg in die 1920er Jahre einzutauchen!

Museumspädagogisches Programm

Kinder und Jugendliche entdecken in der Dauerausstellung die bayerische Geschichte.

Seit Juni 2019 heißt es Servus in Regensburg. Das Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte ist eröffnet.
Das Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg ist eröffnet. Das neue Gebäude ist direkt an der Donau gelegen. Als zentrale Elemente bietet es auf über 2.500 Quadratmetern die Dauerausstellung „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“, eine 360-Grad-Multivision im Foyer, einen Laden mit einer Schatzkiste an bayerischen Produkten und ein bayerisches Wirtshaus, das Schmankerl aus allen Regionen in Bayern offeriert.